Leider gibt es KEINE Möglichkeit der Kostenübernahme seitens der Krankenkassen für eine psychologische Beratung. 

Für das Erstgespräch erhebe ich einen kleinen Beitrag von 10 €.

Meine darauf folgende Beratung kostet 50 € /60 min.

Alle weiteren Preise werden individuell besprochen.

 

Für Selbstzahler gibt es jedoch auch einige Vorteile:

 

  • Die Kosten für eine psychologische Beratung sind steuerlich als außergewöhnliche Belastungen absetzbar, mit einem ärztlichem Empfehlungsschreiben z.B. zur Überbrückung der Wartezeit auf eine Therapie (nachweislich)
  •  Kurzfristige Termine
  •  Freie Wahl der Anzahl und Häufigkeit der Beratungsstunden
  •  Akute Konflikte können ohne lange Wartezeit besprochen werden
  •  Kein bürokratischer Aufwand
  •  Alle Daten bleiben sicher und werden nicht an Versicherungen weitergeleitet (z.B. erfolgt kein Eintrag in die Akten der Krankenkasse)
  •  Es stehen keine bereits in Anspruch genommenen Leistungen im Weg (wie z.B. bei Kur-Anträgen, die erst nach 2-3 Jahren nochmals gestellt werden können)
  •  Einfache Barzahlung mit Erhalt einer Rechnung
  •  Eigenverantwortlicher Umgang mit gesundheitlicher Vorsorge

 

 

Falls Du Beratung benötigst, jedoch nicht in einer entsprechenden finanziellen Lage bist, finden wir sicher gemeinsam eine Lösung. Frag einfach an.